Jugend gestaltet nachhaltige Zukunft

Jugend gestaltet nachhaltige Zukunft

Projektträger: Institut für Vernetztes Denken Bredeneek gUG

Projektkosten: 576.113,– €

Fördersumme: 20.050,- €

Laufzeit: 22.02.18 - 31.03.2021

Schwerpunkt: Bildung

Kernthema: Bildungsnetzwerke

Kooperationsprojekt mit 16 AktivRegionen

Projektbeschreibung

Das Projekt soll einen wesentlichen Beitrag gegen die allgemein steigende Politikverdrossenheit bei der Jugend und in der Bevölkerung leisten. Geplant ist, Jugend mehr für Politik zu interessieren und vor allem sie aktiv zur Mitgestaltung zu motivieren. Um dies umzusetzen, wird ein neues Format für Projektwochen an Schulen entwickelt. SchülerInnen sollen befähigt werden komplexe Nachhaltigkeitsthemen durch vernetztes, systemisches Denken ganzheitlich zu reflektieren, Problemfelder zu erkennen und Problemlösungen selbständig zu ermitteln. Die Durchführung Durchführung erfolgt an 3 Schulen pro AktivRegion. Die Schulauswahl erfolgt in Absprache mit den AktivRegionen; diese gibt 1-2 Themen pro Schule vor. Die Themen müssen zu einem der folgenden Schwerpunktthemen passen:

Nachhaltige Mobilität im ländlichen Raum

Nachhaltige Energieversorgung und –nutzung

Nachhaltige Ressourcennutzung

Projektziele

Schaffung neuer Bildungsangebote

Methodenvermittlung Vernetzes Denken, Identifikation Ursache-Wirkungs-Beziehungen eines komplexen Systems

Entwicklung von Zukunftskonzepte für die Region

Projektwirkungen

Förderung der Jugendbeteiligung/Bürgerbeteiligung

Hinterfragen des eigenen Kosumverhaltens

Stärkung des Nachhaltgkeitsgedankens