Lüttmoorhus Loop

Lüttmoorhus Loop

Erstmalig in Schleswig – Holstein soll ein Lernort Naturerleben für SchülerInnen in eine Dorfentwicklung eingebunden und etabliert werden. Die Gemeinde Loop ist Partner im Naturpark Westensee – Obere Eider, dieser wird das Projekt unterstützen und mit umsetzen.
Die Gemeinde plant in zentraler Lage den Neubau eines multifunktionalen Hauses, das sowohl für Schulklassen, als auch für Anwohner, Besucher, Gäste und Erholungsuchende als Anlaufpunkt dient. Gleichzeitig soll es mit einer Stellfläche für das Einsatzfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr versehen werden, um die Funktion als Dorfmittelpunkt zu betonen und einen Mehrwert zu schaffen (der Anteil des Feuerwehrhauses ist nicht Teil des Förderantrages). Die Energieversorgung erfolgt mit regenerativen Energien.

Der Neubau soll als „multifunktionaler Raum“ konzipiert werden. Zum einen bietet es als außerschulischer Lernort mit dem Schwerpunktthema Moore und Klimawandel Kindergärten, Schulen, Vereinen und Privatpersonen einen qualifizierten Anlaufpunkt. SchülerInnen verlassen die Klassenräume, um außerhalb der Schule zu lernen und neue Erfahrungen zu machen. Mit der Nutzung dieses besonderen Lernortes bietet sich SchülerInnen und Lehrkräften die Gelegenheit, Sachverhalte am „Forschungsobjekt“ kennenzulernen, zu thematisieren, diskutieren und Meinungen auszutauschen. Zum anderen birgt das Haus touristisches Potential für Tagesgäste, Erholungssuchende aus der Region und Ausflügler jeglicher Art.

Auf Grund der unmittelbaren Nähe zum Großen Moor sowie der aktuellen Diskussion um die Folgen des Klimawandels, soll das Thema „Moor und Klimawandel“ dargestellt werden; vorgesehen ist die Nutzung geeigneter Unterrichtsmaterialien und Installation von Ausstellungswänden und / oder Infotafeln. Auf der nutzbaren Fläche (ca. 68 m²) können auch größere Gruppen das Gebäude für Forschung und Wissensbildung nutzen.

Das Haus ist zudem auch als Treff- und Ausgangspunkt oder Pausenplatz für Erkundungen der unterschiedlichen Landschaften des Naturparkes Westensee – Obere Eider für Erholungsuchende (Spaziergänger, Wanderer) und Fahrradtouristen geeignet und bietet einen Rastplatz mit Sitzmöglichkeiten innen und außen (Grillplatz im Außengelände). Die Planung sieht zudem die Einrichtung von Ladestationen für die Akkus von E-Bikes vor. Neben der Vermittlung von Umweltbildung entsteht so eine Freizeitinfrastruktureinrichtung, die die spezielle Natur vor Ort erlebbar macht.

Träger: Gemeinde Loop über Amt Bordesholm
Titel: Lüttmoorhus Loop - Außerschulischer Lernort
Kernthemenzuordnung:
beschossen durch Projektauswahlgremium:
Kernthema 6: Natur- und Kulturtourismus für alle
durch Entscheidung LLUR verschoben in:
Kernthema 3: Gesundheitsbewusste und generationengerechte Region
Kurzbeschreibung: s. o.
Investitionssumme: ca. 358.200 €
Fördersumme: max. 100.000 € (Deckelung der Fördersumme laut IES)
Förderquote: 55 %
Umsetzungszeitraum: 2018 - 19
Status: beschlossen im Vorstand am 31.05.2018, Antragstellung 08/2018,
Förderung aus Schwerpunkt Nachhaltige Daseinsvorsorge im Vorstand genehmigt 31.01.2019