Freizeitkarte Mittelholstein

Freizeitkarte Mittelholstein

Projektträger: Tourismus Mittelholstein e.V.

Projektkosten: 17.850,– €

Fördersumme: 3.750 € (zurückgefordert)

Laufzeit: 31.01.2017 – 30.11.2017

Schwerpunkt: Wachstum und Innovation

Kernthema: Regionale Märkte und Marketing

Projektbeschreibung

Geplant ist die Entwicklung und Herausgabe einer Freizeitkarte als Basiswerbemittel zur Verstärkung des Marketings. Die Karte gibt einen Überblick über Freizeitangebote, Radfernwege sowie weitere touristisch interessante Punkte und verfügt über einen umfangreichen Serviceteil. - Die Rückseite wird mit Daten, Texten und Bildern über die Region informieren, Ansprechpartner nennen und einen Serviceteil enthalten und stellt somit regional, neben dem Gastgeberverzeichnis, das einzige Printprodukt zum touristischen Regionalmarketing dar. Die Freizeitkarte Mittelholstein wird in einer Erstauflage von 60.000 Exemplaren gedruckt und kostenlos verteilt.

Projektziel
Verbesserung des Regionalmarketings
Optimierung der Position am Markt
Verbesserung der Vernetzung zwischen den Leistungsträgern
Steigerung der Wertschöpfung touristischer

Projektwirkungen
Steigerung der Wertschöpfung touristischer Angebote
Steigerung des Bekanntsheitsgrades der Region und der touristischen Angebote und Produkte
Unterstützung der Marketingaktivitäten der LTO
Bessere Auslastung der touristischen Infrastruktur

Fördermittel seitens des Landes zurückgefordert wegen Insolvenz des Projektträgers